Mehr Gemeinschaft - weniger Anonymität
Mehr Gemeinschaft - weniger Anonymität

Herzlich willkommen bei unserem gemeinschaflichen Wohnprojekt für eine aktive Nachbarschaft.

Neues Wohnprojekt in der Hansestadt Stade - Dankersstraße 3

Gemeinschaftliche Wohnprojekte begeistern immer mehr Bürgerinnen und Bürger. Das gilt besonders für ältere Menschen und Senioren, die nicht allein und anonym wohnen wollen. Sie suchen Sicherheit und eine verbindliche Nachbarschaft. Und sie wollen weiterhin selbstbestimmt und mittendrin leben.

Wir sind eine Gruppe von Menschen zwischen ca. 60 und 75 Jahren, die das Wohnprojekt „Gemeinschaftliches Wohnen in Stade“ verwirklichen wollen.

Unter gemeinschaftlichem Wohnen verstehen wir vor allem:

  • Nähe und Distanz
    - Ein gemeinsames Haus mit separaten Wohnungen und einem  Gemeinschaftsraum
    - Gegenseitige Hilfe, nicht Pflege
  • Gleichberechtigtes Miteinander
    - Miete statt Kauf zur Vermeidung von Nachfolgeproblemen
    - Eigenverantwortung und Selbstverwaltung
  • Offenheit und Toleranz
    - Weltanschaulich ungebunden
    - Offenes Haus
    - Jung und Alt willkommen
  • Zentrale und bezahlbare Lage
    - Eingebunden in die Infrastruktur von Stade
    - Kaltmiete möglichst unter 10,- €/m²
     

Diese Wohnform soll uns Bewohnern ein stabiles und verlässliches Umfeld sichern, unsere Eigenständigkeit langfristig erhalten und den Verbleib in der eigenen Wohnung bis zum Lebensende erleichtern.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Kontakt : E-Mail: kontakt@gemeinschaftliches-wohnen-in-stade.de